U3-Betreuung

Unsere Nestgruppe, die Regenbogengruppe, umfasst 15 Kinder zwischen 2 und ca.3,5Jahren. Sie werden von 3 Fachkräften betreut und begleitet.

Nach dem Morgenkreis können sie sich im Zusammenspiel mit den Bezugserzieherinnen das ganze Haus erobern.

Uns ist es wichtig, dass auch die jüngeren Kinder an möglichst vielen Aktivitäten die wir Ihnen ermöglichen, teilnehmen können. In der Nestgruppe selbst gewinnen sie täglich wichtige soziale Erfahrungen mit Gleichaltrigen.

Ein Grundsatz unserer elementaren Erziehung ist die Teilhabe aller Kinder an den Tätigkeiten des Alltags. Sie können immer wieder neu auswählen, welche Lernimpulse sie aufnehmen, wie sie mit anderen Kinder und den Erzieherinnen gemeinsam tätig werden, wie sie sich an Alltagstätigkeiten wie Aufräumen, Mahlzeiten, Hauswirtschaftliche Tätigkeiten beteiligen.

Wir verstehen die Entwicklung der uns anvertrauten Kinder als „Lernen in Beziehungen“. Für uns bedeutet das, dass wir uns darum bemühen feinfühlig die Aktivitäten und das Verhalten der Kinder wahrzunehmen. Wir nehmen die Kinder so an wie sie sind, ob sie sich freuen, ob sie wütend sind oder tief im Spiel engagiert. Wir nehmen sie als Persönlichkeiten ernst und bestärken so ihr Selbstwertgefühl.

Die entwicklungspsychologische Grundlage unserer Erziehung bilden die Erkenntnisse zur emotionalen und sozialen Entwicklung der Kinder. Unsere emotionale und soziale Beziehungskompetenz bildet die Grundlage unserer elementaren Erziehung. Wir sind bestrebt, dialogisch, d.h. nicht wertend mit den Kindern umzugehen. Für uns gilt:

BILDUNG DURCH BINDUNG (FAMILIE) UND BEZIEHUNG (KITA)